Montag, 24. November 2014

DIY - Spitzenschälchen & Schlüsselbrett


Halli, hallo zusammen......
 
nun ist es ja wirklich nicht mehr lange hin bis Weihnachten und ich möchte euch heute mal eine Anleitung zeigen, wie man aus Spitzendeckchen eine tolle Schale machen kann.
 
Die Schale könntet ihr vielseitig verwenden. z-Bsp für selbstgebacken Plätzchen oder als kleines Weihnachsgeschenk. 
 
Ich braucht: Holzleim, Wasser, eine Schale und Spitzendecken/Häkeldeckchen.
 
 
 
Zuerst wird der Holzleim und das Wasser in die Schüssel getan.
Das Verhältnis: 1:3
Holzleim : Wasser 
 
 
 
 
Danach alles schön umrühren. Bis eine gleichmäßige Flüssigkeit entstanden ist.
 
 
 
 
Nun kommen die Deckchen zum Einsatz.
 
 
 
 
Jedes Einzelne muss sich komplett mit der Flüssigkeit vollsaugen.
 
 
 
 
Danach das nasse Deckchen auf eine beliebige Form (so wie sie später aussehen soll) stülpen und 24h trocknen.
 
ACHTUNG!
Vorher das Gefäß noch mit Klarsichtfolie umhüllen. Dann bekommt ihr das getrocknete, fertige Schälchen besser wieder ab.
 
 
 
 
 
Am Folgetag habt ihr dann wunderschöne Schälchen, welche sich mit vielen leckeren Sachen füllen lasen und nett ausschauen.
 
 
 
 
 
Auch könnt ihr gern ein Licht hinein stellen. Sieht auch toll aus.
 
 
 
Die Idee hatte ich bei YouTube gefunden. 
 
 
Dann hatten zwei liebe Mädels Anfang des Monats eine Geschäftseröffnung.
 
Zu diesem Anlass habe ich ein tolles Schlüsselbrett auf dem Flohmarkt ergattern können.
Es kam irgendwie wie Faust auf`s Auge. Ich hatte schon eine Idee im Kopf, aber mir hatte zu diesem Zeitpunkt noch das Material zur Umsetzung gefehlt.
 
Und das war es dann: Das Schlüsselbrett.....
 
 
Ich dachte nur. PERFEKT!
 
 
 
 
Zu Hause habe ich es dann weiß gestrichen und ein Foto von den beiden Mädels transferiert.
 
Das Eröffnungsdatum darf natürlich bei solch einem wichtigen Anlass nicht fehlen.
 
 
 
 
 
 
Alles Gute noch mal für euch Zwei zur Geschäftseröffnung!
 
Viel Erfolg und viele zufriedene Kunden........
 
 
 
Das war es dann heute erst mal wieder von mir.
 
Bin momentan etwas im Weihnachts - und Geburtstagsstress.
 
Bis bald und eine schöne Woche
 
wünscht euch

 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    solche Schälchen stehen schon eeeewig auf meiner to-do-Liste. Vielleicht klappt es noch vor Weihnachten :) Du hast mir jedenfalls noch mal nen Anstoß gegeben, denn das sieht echt toll aus! Danke für Deine Anleitung!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole!
    Die Schälchen sind ja hübsch, obwohl es mich mit Sicherheit jede Menge Überwindung kosten würde, die in Leim zu baden... (War bei den Mandalas für Lucys Projekt genau das Gleiche).
    Liebe Grüße und einen schönen Abend!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Die Spitzenkörbchen sind ja niedlich.
    Erinnert mich an eine Bastelei meiner Kindheit.
    Wir haben statt Leim Zuckerwasser genommen.
    So konnten die Deckchen jederzeit wieder als Deckchen genutzt werden.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,

    deine Schälchen sehen toll aus. Ich habe mir auch mal so ein Schälchen gemacht, allerdings mit Kleister. Darin habe ich ein Teelicht stehen!

    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent!

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Die Schalen sind wunderschön. Ein tolles DIY.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch bei mir, für Deine Aufmerksamkeit und Deine netten Worte.

Komm bald wieder.
Nicole